Teilen
Dieses Produkt teilen
Kundenmeinung hinzufügen
Review No 4 2017 (6er Karton)

No 4 2017 (6er Karton)

CHF 198,00
(75 cl) N° 4 gleicht einer Diva und bietet ein unvergleichliches Trinkerlebnis. Eine gelungene Cuvée – unbedingt kosten! Limitierte Auflage von nur 2'000 nummerierten Flaschen!
Mindestbestellung: 6er Karton
1-3 Tage
Beschreibung

No 4 2017 (75 cl)

Herkunft:
Belarga / IGP Hérault (Languedoc-Roussillon)

Traubensorten:
50 % Cabernet Sauvignon, Syrah, 50 % Syrah (20 – 40-jährige Rebstöcke)
AB (certifié Agriculture Biologique)

Ertrag:
15 hl/ha, Handlese

Ausbau:
Die Trauben Cabernet-Sauvignon wurde während 18 Monaten in 2-jährigen demi muid von 400 Litern, die Syrah-Trauben in neuen fûts de chêne und fûts de chêne von 1 – 3 Jahren von 228 Litern ausgebaut.

Auszeichnung:
Concours des vignerons indépendants 2020: Médaille d’Or!

Produktion:
Limitierte Auflage von nur 2’000 nummerierten Flaschen jährlich!

Lagerfähigkeit:
Bis 2024 - 2027

Grösse:
75 cl

Degustation

Auge:
Leuchtendes, glänzendes Granatrot.

 

Nase:
Ein feiner und delikater Duft von Menthol und Kampfer umschmeichelt die Nase. Das Bouquet ist im ersten Moment etwas diskreter als beim «kleinen Bruder Louis», öffnet sich aber im Glas wunderbar mit der Zeit. Aromen von reifen roten und schwarzen Früchten, florale Noten von Zedern sowie würzige Komponenten vereinen sich. 

 

Mund:
N° 4 gleicht einer Diva! Sie bietet ein unvergleichliches Trinkerlebnis, verlangt von ihrem Gegenüber zu Beginn die volle Aufmerksamkeit, offenbart dann aber ein spannendes Spiel zwischen Frucht und Würzigkeit. Fast identisch ist der Anteil der Cabernet Sauvignon-Traube und der Syrah-Traube und beide spielen in diesem Wein ihre Typizität aus: die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte als «Cépages nobles» für alle edlen Gewächse, dazu die Kraft und Würze der Syrah-Trauben geben N° 4 eine perfekte Harmonie und Vielschichtigkeit. Die Cuvée ist schön ausbalanciert, die Tannine sind fein eingebunden. N° 4 besticht durch seine komplexe Struktur und den spannenden Wechsel von dezenter Frucht und dem Duft nach Menthol und Kampfer. Auch ein Hauch delikater Zeder ist zu erkennen und rundet den nachhaltigen Abgang mit zusätzlicher Frische ab. Die Qualität dieser Trouvailles ist bei jedem Schluck spürbar. Eine gelungene Cuvée – unbedingt kosten!


Trinkempfehlung

Ideal zu rotem Fleisch mit oder ohne Sauce Schaf, Kalb oder Ente, Grillade und rezentem Käse. 

Ideale Ausschanktemperatur:
15 – 18° C / Wein unbedingt karaffieren!