Teilen
Dieses Produkt teilen
Kundenmeinung hinzufügen
Review Dom. de Miselle Syrah Rosé (VdP des Côtes de Gascogne) 2019 (6er Karton)

Dom. de Miselle Syrah Rosé (VdP des Côtes de Gascogne) 2019 (6er Karton)

CHF 90,00
(75 cl) Ein Sprichwort lautet: «Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer», dafür tut es dieser Rosé – er sorgt für intensivste Sommergefühle.

Mindestbestellung: 6er Karton
1-3 Tage
Beschreibung

Dom. de Miselle Syrah Rosé 2019 

Herkunft:
Caupenne d’Armagnac / IGP des Côtes de Gascogne (Sud-Ouest)

Traubensorten:
100 % Syrah (Mono-Cépage), Handlese

Auszeichung:
Concours des Vignerons Indépendants de France 2019: Médaille d’Argent!

Lagerfähigkeit:
Bis 2022 

Grösse:
75 cl

Degustation

Auge:
Glänzend leuchtendes Rosa mit orangefarbenen Reflexen.

Nase:
Ein frisches fruchtiges Bouquet. Sein Charme liegt im charismatischen Duft, der an rote Früchte  (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen und Granatäpfel), aber auch an den delikaten Duft von Veilchen und Rosenblätter erinnert. Eine dezente Würzigkeit im Hintergrund sowie eine diskrete Holznote machten diesen Wein so interessant.

Mund:
Speziell und verführerisch sind seine Saftigkeit und die Harmonie der Struktur. Ein eleganter Auftakt mit einer grossen Feinheit und sehr ausgewogen. Das nachhaltige Finale wird durch einen exzellenten Fruchtgeschmack und leicht würzigen Noten unterstrichen. Eine wunderbare Frische und Lebhaftigkeit zeichnen diesen Wein aus. Die Rebstöcke werden an Hängen in sandigen, lehmigen Böden angepflanzt, was den Charakter dieser Gewächse ausmacht und hervorhebt, eine Typizität dieser Weinregion. Ein Sprichwort lautet: «Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer», dafür tut es dieser Rosé – er sorgt für intensivste Sommergefühle. So sehr, dass man sich wünscht, die warme Jahreszeit möge nie enden; oder zumindest so lange dauern, bis man sich an diesem Süd-Westler rundum satt geschnuppert und getrunken hat.


Trinkempfehlung

Dass der Wein am Schluss angenehm würzige, herbe Akzente zeigt, nicht zu vergessen die fruchtigen Komponenten, macht ihn zum idealen Begleiter von Grilladen, Paëlla, zu grilliertem Fisch mit Kräutern, zu Lamm an Knoblauch, Huhn an Olivensauce, zu einem Tomatenquiche oder aber auch ganz einfach zum Apéro.
«A servir frais, autour de 10° C, sur des grillades, une paëlla. Il vous enchantera sur tous les plats à base de légumes d'été ou légèrement épicés tel que tagine, sauté d'agneau à l'ail, poulets aux olives, ravioles, tourtes à la tomate, poissons grillés.»

Ausschanktemperatur:
8 - 10° C / Wein kühl servieren